Spitex und HF Pflege

Pflegefachfrau/-mann HF

Als diplomierte Pflegefachpersonen HF bist du zuständig und verantwortlich für die selbstständige Ausführung der Pflege und den Pflegeprozess bei unseren Kunden. Du klärst den Pflegebedarf und ziehst Kunde und Angehörige in die Planung mit ein. Um das Pflegeangebot zu koordinieren, arbeitest du eng mit internen und externen Leistungserbringern zusammen. Du leistest einen wichtigen Beitrag in der Prävention, Gesundheitsförderung und in der Qualitätssicherung.

Die Ausbildung

Das Vollzeitstudium zur dipl. Pflegefachperson HF (Höhere Fachschule) dauert regulär drei Jahre. Für Studierende mit FaGe-Vorbildung besteht die Möglichkeit, die Ausbildung in zwei Jahre zu absolvieren. Du kannst dich entweder von der Höheren Fachschule BGS (Link BGS) anstellen lassen und bei uns Praktika absolvieren (Schulortsprinzip). Oder du lässt dich direkt von einem Spitex-Betrieb anstellen (Lehrortsprinzip). Auch eine berufsbegleitende Ausbildung ist möglich.

Anforderungen

Du benötigst den Abschluss einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung mit ­eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder einen Fachmittelschulausweis oder eine gymnasiale Maturität. Zudem ist eine Eignungsbestätigung erforderlich (Aufnahmeverfahren kann variieren: Bewerbungsschreiben, Eignungstest bzgl. Fach-, Methoden- und Selbstkompetenz, Praxiseinblick, Einreichen eines Portfolios, Standortgespräch und evtl. Gesundheitsattest).

Offene Stellen/Praktikumsplätze

Hier findest du die Spitex-Betriebe, die in Graubünden HF-Praktikumsplätze oder HF-Ausbildungsplätze anbieten.

Um unverbindlich in die Spitex reinzuschnuppern, kannst du zuerst auch gerne eine Schnupperlehre bei uns absolvieren.

Weitere Informationen findest du in der Broschüre  Berufsbild HF und unter www.bgs-chur.ch.